Auf der Wiese rund um das Fort Thüngen machte im Sommer 2012 eine Historische Spielstadt das Leben um 1800 in der Festungsstadt für Kinder erlebbar. Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren konnten die Historische Spielstadt vom 1. bis zum 16. September 2012 täglich besuchen. Werktags konnten auch Feriengruppen die Stadt nach Anmeldung besuchen, hier fanden ca. 60 Kinder mit ihren Betreuern Platz. Am Wochenende war die Historischen Werkstätten für unangemeldete Besucher, wie Familien oder Touristen mit Kindern geöffnet.