In diesem Sommer sollte eigentlich vom 27. Juli bis zum 14. August die Spielstadt „Leben im Vicus der Treverer – Trier zur Zeit der Kelten“ in den Kaiserthermen aufgebaut sein. Eine richtige Spielstadt kann es in diesem Jahr jedoch leider nicht geben. Wir von der „mobilen spielaktion e.V.“ haben uns jedoch etwas anderes zum Thema Kelten ausgedacht.

  1. Die Kelten im Internet
    Während der geplanten drei Wochen kommen die Kelten zu euch nach Hause. Montags bis freitags werden bis zu sieben mal täglich kurze Videos ins Netz gestellt, die zeigen, was die Kelten gerade machen. Hier erfahrt ihr etwas über keltisches Handwerk, keltische Küche, keltischen Handel,… aber auch besondere Ereignisse und Dorfklatsch dürfen natürlich nicht fehlen. Dies und das könnt ihr dann vielleicht zu Hause ausprobieren. Alleine oder mit Freunden könnt ihr euren eigenen Kelten-Sommer gestalten. Los geht es hier am 27. Juli.
  2. Keltenworkshops
    Eine Möglichkeit auch mit uns keltische Gegenstände herzustellen gibt es in diesem Jahr nur für Kinder, die in Trier und seinen Stadtteilen wohnen. Mit diesem Workshop-Programm „Entdecke die Welt der Treverer“ sind wir in den letzten drei Ferienwochen zu Gast im Rheinischen Landesmuseum. Da wir nur etwa 30 Plätze zur Verfügung haben, ist für diesen Teil des städtischen Sommerferienprogramms eine Anmeldung erforderlich. Jeder Workshop dauert jeweils von Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr und ist Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren geeignet. Nähere Infos zu den Workshops gibt es hier. Die Buchung ist ab 06. Juli hier möglich.